Forum Übersicht  »  Small Talk  »  Außergewöhnliche Methode der Beisetzung




Autor Nachricht
lukass



Anmeldedatum: 23.12.2013
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 08.09.2016, 18:02   Titel: Außergewöhnliche Methode der Beisetzung

Hallo.

Meine Frage an euch wäre, ob jemand vielleicht neue Methoden der Beisetzung hat oder mir seine Erfahrungen nennen kann ? Zum Glück ist keiner aus meiner Familie gestorben aber die Mama meiner Nachbarin ist tot..da Akt uns sehr gut verstehen, möchte ich ihr etwas unter die Arme greifen und ihr bei den ganzen Aufgaben helfen die auf sie zukommen.
Sie ist momentan an der Beisetzung der Mama dran. Möchte ihr auch da helfen und suche halt nach einer günstigen Methode, eine normale Erdbeerdigung kostet knapp 6000€. Dazu habe ich auch Infos zu einer ganz neuen Methode gesucht.
Bei lonita.ch kann man zum Beispiel 1 Gramm Haar zu einem fabelhaften Diamanten machen lassen.

Wer kennt die Methode und was haltet ihr davon ?
Ich selber war halt noch nie in so einer Situation wo ich mich hätte mit solchen Sachen Auseinandersetzen müssen, aber gut, es gibt immer ein erstes Mal.

Wollte aber nicht so ganz unwissend an die Sache gehen.
Was würdet ihr mir denn so empfehlen ?




Wenn du auf der Schattenseite der Welt bist, denke daran: Die Erde dreht sich.

 
arkina



Anmeldedatum: 21.10.2005
Beiträge: 278
Wohnort: VD
BeitragVerfasst am: 15.09.2016, 20:21   Titel: Re: Außergewöhnliche Methode der Beisetzung

lukass hat Folgendes geschrieben:
...zum Beispiel 1 Gramm Haar zu einem fabelhaften Diamanten machen lassen. ..

Was für ein Scheixx. Das geht schon chemisch und physikalisch gar nicht. Aber würdest du ein Kopf-, Achsel-, Nasen-, Intim- oder Arschhaar von deiner Mutter dazu nehmen?
 
mumps



Anmeldedatum: 23.01.2008
Beiträge: 1264
Wohnort: Nasses Dreieck, Norddeutschland
BeitragVerfasst am: 16.09.2016, 01:12   Titel: Re: Außergewöhnliche Methode der Beisetzung

arkina hat Folgendes geschrieben:
…. Das geht schon chemisch und physikalisch gar nicht. …

Was machen die denn dann hier?
Und hier ein kommerzieller Anbieter mit einer Erklärung das Prozesses.




Unser Zeitalter ist stolz auf Maschinen die denken und mitrauisch gegen Menschen, die es versuchen.

 
Hal_9000



Anmeldedatum: 16.08.2007
Beiträge: 4348
Wohnort: Freiamt (D)
BeitragVerfasst am: 30.10.2016, 16:03   Titel:

Hm. Was sowas wohl kostet?




Wo soll das alles nur hinfhren?

 


Forum Übersicht  »  Small Talk  »  Außergewöhnliche Methode der Beisetzung