Forum Übersicht  »  Anleitungen und Tipps  »  Weisse Apple-Tastatur zerlegen und reinigen

Seiten: 1, 2  Weiter




Autor Nachricht
yellowFox



Anmeldedatum: 17.04.2005
Beiträge: 9837
Wohnort: Nahe Bern
BeitragVerfasst am: 23.03.2006, 02:21   Titel: Weisse Apple-Tastatur zerlegen und reinigen

Gemäss verschiedenen Studien ist die Computer-Tastatur einer der unhygienischsten Orte im Haushalt. Man hat festgestellt, dass sich in den Ritzen zwischen den Tasten nicht selten weitaus mehr Keime und Bakterien tummeln, als in einer Toiletten-Schüssel! Das ist auch nicht verwunderlich. Schliesslich ist die Tastatur ein Gegenstand, der oft stark beansprucht und dabei selten bis nie gepflegt wird. In den Zwischenräumen sammelt sich mit der Zeit alles mögliche, von Staub über Hautschuppen und Krümel vom Sandwich bis hin zu Haaren und Zigarettenasche. Das regelmässige absaugen mit einem Staubsauger beugt dem etwas vor. Trotzdem ist mit der Zeit eine Verschmutzung an unzugänglichen Stellen unvermeidlich.

Daher ist es empfehlenswert, die Tastatur von Zeit zu Zeit komplett zu zerlegen und gründlich zu reinigen. Das ist zwar etwas aufwendig, lohnt sich jedoch angesichts solcher Befunde durchaus. Die Anleitung ist zwar lang, aber einfach und sollte auch für Leute ohne technische Kenntnisse verständlich sein. Mit etwas Übung schafft man das Zerlegen, die Reinigung und den Zusammenbau in 30 Minuten.

Bitte beachte: Diese Anleitung ist keine offizielle Anleitung des Herstellers. Das Zerlegen und Reinigen der Tastatur erfolgt auf eigene Verantwortung. Ich lehne jegliche Haftung für direkte oder indirekte Folgeschäden ab, welche durch die Befolgung oder Nichtbefolgung dieser Anleitung entstehen. Es ist auch damit zu rechnen, dass der Garantieanspruch an den Hersteller mit dem Öffnen der Tastatur erlischt.





Zerlegen der Tastatur

Im Gegensatz zur älteren schwarzen Pro-Tastatur von Apple, ist die weisse Apple-Tastatur deutlich einfacher zu zerlegen. Benötigt werden folgende Werkzeuge:

- Inbusschlüssel der Grösse 1.27
- Kreuzschlitz-Schraubendreher der Grösse 0


Empfehlenswert sind zudem:

- Schlitz-Schraubendreher der Grösse 2 oder 3 zum Entfernen der Tasten
- Ein kleines Gefäss oder ein Briefumschlag zum Aufbewahren der Schrauben


Alle Werkzeuge sind im gut sortierten Fachhandel erhältlich.

Wichtig: Mach vor dem Zerlegen der Tastatur unbedingt ein Foto vom Tastatur-Layout. Ansonsten wird das richtige Anordnen der Tasten beim Zusammenbau ein schwieriges Puzzle. Das schweizer Tastatur-Layout kannst Du auch unter dem folgenden Link herunterladen.

Foto vom Tastatur-Layout (Schweiz, deutsch) der weissen Apple-Tastatur (69.1 KB)


Schritt 1)

Ziehe die Tastatur vom Mac ab und entferne eventuell angeschlossene USB-Geräte.




Schritt 2)

Drehe die Tastatur um. Auf der Rückseite befinden sich am unteren Rand drei kleine Schrauben mit Innensechskannt. Diese sind mit dem Inbusschlüssel der Grösse 1.27 zu entfernen.




Schritt 3)

Sobald die Schrauben entfernt sind, kannst Du die Bodenschale der Tastatur anheben.




Schritt 4)

Ziehe die beiden Kabel, welche das Tastenfeld mit der Leiterplatte verbinden, vorsichtig ab. Dazu braucht es keine Werkzeuge, die Verbindungen sind gesteckt.




Schritt 5)

Entferne mit einem geeigneten Werkzeug vorsichtig alle Tasten. Am besten funktioniert es, wenn man mit einem normalen (nicht zu kleinen) Schraubendreher unter der Taste ansetzt und diese mit leichtem Druck anhebt. Dabei sollte kein grosser Kraftaufwand erforderlich sein.




Schritt 6)

Sobald die Tasten entfernt sind, kann man damit beginnen, die 33 kleinen Schrauben auf der Rückseite des Tastenfeldes zu entfernen. Dabei wird auch der weisse Kunststoff-Steg über den Pfeiltasten gelöst. Dazu wird ein guter Kreuzschlitz-Schraubendreher der Grösse 0 benötigt. Achtung: Die Schrauben sind aufgrund ihrer kleinen Abmessungen etwas empfindlich und können bei unsorgfältiger Arbeit schnell beschädigt werden!




Schritt 7)

Sind alle Schrauben entfernt, kann man das Trägerblech abheben. Dabei fallen die Federn (kleine Gummi-Hütchen) der Tasten sowie die kleine grüne LED der Caps-Taste heraus. Achte wie bei den Schrauben darauf, dass Du nichts verlierst! Auf dem Trägerblech liegen die Folien mit den Kontakten. Diese lässt Du am besten da, wo sie sind (auf dem Blech).




Schritt 8)

Nun widmen wir uns der Bodenschale mit der Leiterplatte. Löse zuerst das Kabel aus der Zugentlastung. Anschliessend entfernst Du alle Schrauben, mit denen die Leiterplatte an der Bodenschale befestigt ist. Auch hier kommt der Kreuzschlitz-Schraubendreher der Grösse 0 zum Einsatz.




Schritt 9)

Sind alle Schrauben gelöst, kannst Du die Leiterplatte mit den USB-Anschlüssen vorsichtig herauslösen.




Schritt 10)

Nun können die beiden Schrauben an der Blende der USB-Anschlüsse entfernt werden und die weisse Schale aus der transparenten Plexiglas-Schale entnommen werden.





Reinigen der einzelnen Teile

Sämtliche Kunststoffteile der weissen Apple-Tastatur können nun mit Wasser und einem geeigneten Reiniger gesäubert werden. Ideal sind spezielle Kunststoffreiniger aus dem Fachhandel. Ich persönlich verwende für solche Fälle einen antistatischen Schaumreiniger für Kunststoffe (Electrolube CTC, im Fachhandel 400 ml für ca. 11 SFr). Es kann aber auch gewöhnliches Geschirrspülmittel verwendet werden. Keinesfalls dürfen scheuernde, lösungsmittelhaltige oder anderweitig aggressive Reiniger verwendet werden! Diese greifen den Kunststoff an.

Man kann die Kunststoffteile auch in die Geschirrspülmaschine geben. Wenn man das tut, sollte man sie aber unbedingt in die obere Ablage legen und ein Programm mit niedrigen Temperaturen wählen. Auf den Programmteil «Trocknen» sollte man ganz verzichten. Zu hohe Temperaturen können die Kunststoffteile verziehen und unbrauchbar machen! Die Elektronik und das Trägerblech mit den Kontaktfolien dürfen nicht in die Geschirrspülmaschine!



Die einzelnen Tasten legt man am besten einige Minuten in lauwarmem Wasser mit etwas Geschirrspülmittel ein. Hartnäckige Verschmutzungen sind mit einer weichen Bürste oder einem geeigneten Tuch zu entfernen. Die grüne Seite vom Küchenschwamm sollte man meiden, sonst sind die Buchstaben auch weg zwinkernd

Das Trägerblech mit den Kontaktfolien braucht normalerweise nicht gereinigt zu werden. Wenn es trotzdem erforderlich ist, diese Teile unbedingt sorfälltig und möglichst ohne Wasser von Hand reinigen.

Bei der weissen Bodenschale muss man unbedingt darauf achten, dass die Leiterplatte nicht mit Wasser in Kontakt kommt. Meistens ist dieses Teil jedoch sowieso nicht besonders stark verschmutzt und muss nicht gewaschen werden.



Zusammenbau der Tastatur

Bevor man mit dem Zusammenbau der Tastatur beginnt, müssen sämtliche Teile absolut trocken sein!

Schritt 1)

Nun das ganze wieder in umgekehrter Reihenfolge. Die weisse Bodenschale kommt zurück in die transparente Plexiglas-Schale und die Blende der USB-Anschlüsse wird wieder mit den beiden Schrauben befestigt.




Schritt 2)

Nun kann man die Leiterplatte in die dafür vorgesehene Aussparung einsetzten.




Schritt 3)

Danach muss man das USB-Kabel wieder in die Zugentlastung legen.




Schritt 4)

Über die Schlaufe wird die weisse Kunststoff-Abdeckung gesteckt. Achte dabei auf die Beschriftung auf der Abdeckung (UP = Oben).




Schritt 5)

Setzte die Tasten-Federn (kleine Gummi-Hütchen) wieder in die dafür vorgesehenen Vertiefungen auf der Rückseite des Tastenfeldes. Das ist wohl der langweiligste Teil, immerhin sind es 110 Stück. Achte darauf, dass die Federn sauber in den Vertiefungen sitzen.




Schritt 6)

Setzte die LED der Caps-Taste wieder ein. Dabei ist unbedingt auf die Ausrichtung der Beinchen zu achten, diese müssen nach oben zeigen. Die schwarzen Kontakte müssen im kleinen rechteckigen Rahmen sitzen.




Schritt 7)

Nun kann das Trägerblech mit den Kontaktfolien draufgelegt und wieder mit den 33 kleinen Schrauben befestigt werden. Achte darauf, dass Du das Trägerblech richtig und exakt positionierst. Zwei Schrauben dienen zur Befestigung des weissen Kunststoff-Stegs über den Pfeiltasten. Beim Festschrauben ist etwas Feingefühl nötig, ansonsten kann es schnell passieren, dass man die kleinen Schrauben überdreht.




Schritt 8)

Wenn das Trägerblech befestigt ist, schliesst Du die beiden Kabel wieder an die Leiterplatte an. Einfach mit etwas Druck in die jeweilige Buchse stecken. Die Kabel sollten nicht geknickt werden!




Schritt 9)

Nun kannst Du die Bodenschale wieder mit den drei Inbusschrauben am Tastenfeld befestigen.




Schritt 10)

Zum Schluss das Puzzle. Setzte die Tasten gemäss deinem Foto (welches Du hoffentlich vorher gemacht hast) wieder in das Tastenfeld ein. Die einzelnen Tasten sollten ohne grossen Kraftaufwand auf dem Tastenfeld einrasten.



Bei den grösseren Tasten musst Du darauf achten, dass der Metallbügel (er soll verhindern, dass die Taste verkanntet) in den entsprechenden Laschen eingehängt ist.



Bei einigen Tasten, insbesondere bei den Symbol-Tasten im Ziffernblock und den Pfeil-Tasten, muss man auf die Ausrichtung achten. Nicht, dass sie auf dem Kopf stehen. Bei folgenden Tasten ist ebenfalls erhöhte Aufmerksamkeit gefordert:

Ctrl-Taste: Es sind nicht beide Ctrl-Tasten gleich. Die mit der abgerundeten Ecke gehört auf die linke Seite.

Ziffern-Tasten: Die Ziffern-Tasten sind doppelt vorhanden. Die Ziffern-Tasten ohne zusätzliche Beschriftung gehören in den Ziffernblock rechts. Die anderen, mit den Sonderzeichen, gehören über das Buchstabenfeld.

Komma und Punkt: Die Tasten für Komma und für Punkt sehen sehr ähnlich aus. Die Taste für Punkt und Doppelpunkt ist rechts.


So, geschafft. Die Tastatur ist wieder wie neu!







___________________________________________________
yellowFox, Moderator Macforum.ch
 
solid



Anmeldedatum: 24.12.2006
Beiträge: 29
Wohnort: Hunzenschwil
BeitragVerfasst am: 14.01.2007, 16:49   Titel:

meinst du das geht auch mit der bluetooth-variante der tastatur?




"Du gleichst dem Geist, den du begreifst" - J.W. v. Goethe

 
yellowFox



Anmeldedatum: 17.04.2005
Beiträge: 9837
Wohnort: Nahe Bern
BeitragVerfasst am: 21.01.2007, 01:46   Titel:

solid hat Folgendes geschrieben:
meinst du das geht auch mit der bluetooth-variante der tastatur?


Kann ich dir leider nicht sagen. Müsste mal jemand ausprobieren.
 
Aargovia






BeitragVerfasst am: 03.02.2007, 00:29   Titel:

Ja es geht auch.
Habe gerade wieder alles zusammen gebaut.
Der Tipp das man sich die Tastatur ablichten soll ist wirklich nützlich LOL.
Ich hätte wohl die Buschstaben nie mehr da hin bekommen wo sie mal waren.

Bei der BT Tastatur fällt das Kabel Gewurstel weg.
Dafür muss man sich dem Batteriefach widmen.

Wirklich kein Problem. BT Tasta putzen geht wie Oben prima beschrieben.

Ich depp habs auch geschafft. Guck ich schreib nu den Namen unseres Landes : Péà(&VSHG
...naja paar Buchstaben sind wohl nicht da wo.... LOL
 
yellowFox



Anmeldedatum: 17.04.2005
Beiträge: 9837
Wohnort: Nahe Bern
BeitragVerfasst am: 04.02.2007, 18:40   Titel:

Aargovia hat Folgendes geschrieben:
Ja es geht auch.


Gute zu wissen.
 
maniji



Anmeldedatum: 11.08.2007
Beiträge: 23
Wohnort: Im Berliner Speckgürtel *rulps!*
BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 20:27   Titel:

yellowFox hat Folgendes geschrieben:
Aargovia hat Folgendes geschrieben:
Ja es geht auch.


Gute zu wissen.

Danke, hat wunderbar geklappt.
 
thomas@mac



Anmeldedatum: 16.02.2009
Beiträge: 656
Wohnort: O-Fehn / Ostfriesland / Germany
BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 20:56   Titel:

bevor ich (nein, nicht in Ermangelung an passendem Werkzeug, wohl aber in Geduld), die Prozedur nachmachen würde, hätte ich schon ne neue bestellt... lächelnd

ich hab die Anleitung aber mal als pdf gesichert, ich hab noch 2 weiße Tastaturen, und mein Nachbar ist für sonnen Frickelkram zu haben... *morgenmalmitflaschebierrübergeht*




----
Wohnen in Deutschland und doch im Herzen Niederländer...

 
radarin



Anmeldedatum: 20.01.2007
Beiträge: 4232
Wohnort: St.Gallen
BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 20:57   Titel:

er soll das Bier aber erst NACH dem Friemeln trinken, sonst hast vielleicht doch die Buchstaben alle woanders...




MacBook, MacBook Pro, iMac 27", MacMini, iPhone 2G, iPhone 4G/4GS, iPad, iPad2, div. iPods, AppleTV, WDTV Life

 
thomas@mac



Anmeldedatum: 16.02.2009
Beiträge: 656
Wohnort: O-Fehn / Ostfriesland / Germany
BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 21:18   Titel:

nee...der kann sowas... der hat voll Talent für sonnen Pfriemelkrams.. ich bin sicher, der würd dir durchn Briefschlitz den Flur tapezieren... *lacht*

Ich seh das ja immer, wenn er da "irgendwelche Teile und Rädchen und Federchen" seiner Corvette vor ihm liegen... ich würd das ja wegwerfen und n Neuteil bestellen... der feilt und lötet und klebt alles zurecht...




----
Wohnen in Deutschland und doch im Herzen Niederländer...

 
csoki555



Anmeldedatum: 02.11.2007
Beiträge: 2325
Wohnort: Zürich
BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 21:31   Titel:

thomas@mac hat Folgendes geschrieben:
nee...der kann sowas... der hat voll Talent für sonnen Pfriemelkrams.. ich bin sicher, der würd dir durchn Briefschlitz den Flur tapezieren... *lacht*

Ich seh das ja immer, wenn er da "irgendwelche Teile und Rädchen und Federchen" seiner Corvette vor ihm liegen... ich würd das ja wegwerfen und n Neuteil bestellen... der feilt und lötet und klebt alles zurecht...

Ein Pseudo Psychoanalytiker würde sagen: KLassische Sisyphus komplex.
lachend
 
radarin



Anmeldedatum: 20.01.2007
Beiträge: 4232
Wohnort: St.Gallen
BeitragVerfasst am: 06.08.2009, 03:02   Titel:

wenn ich die wahl zwischen einer alten tastatur und einer corvette habe, wähle ich letztere...




MacBook, MacBook Pro, iMac 27", MacMini, iPhone 2G, iPhone 4G/4GS, iPad, iPad2, div. iPods, AppleTV, WDTV Life

 
Leslie



Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 156
Wohnort: Erding
BeitragVerfasst am: 06.08.2009, 06:10   Titel: Wie zerlege ich, wenn ich nichts zu tun habe, meine Tastatur

yellowFox hat Folgendes geschrieben:
solid hat Folgendes geschrieben:
meinst du das geht auch mit der bluetooth-variante der tastatur?


Kann ich dir leider nicht sagen. Müsste mal jemand ausprobieren.


Ja, wenn man nichts zu tun hat, kommt man auf solche Ideen. Vielleicht noch ein Bericht wie man eine schwarze Tastatur zerlegt. übel
 
yellowFox



Anmeldedatum: 17.04.2005
Beiträge: 9837
Wohnort: Nahe Bern
BeitragVerfasst am: 08.08.2009, 20:50   Titel: Re: Wie zerlege ich, wenn ich nichts zu tun habe, meine Tast

Leslie hat Folgendes geschrieben:
yellowFox hat Folgendes geschrieben:
solid hat Folgendes geschrieben:
meinst du das geht auch mit der bluetooth-variante der tastatur?


Kann ich dir leider nicht sagen. Müsste mal jemand ausprobieren.


Ja, wenn man nichts zu tun hat, kommt man auf solche Ideen. Vielleicht noch ein Bericht wie man eine schwarze Tastatur zerlegt. übel

Apropos nichts zu tun haben: Ist dir wieder mal dermassen langweilig, dass dir nichts besseres einfällt als zu meckern?
 
SecretSurfer



Anmeldedatum: 10.08.2007
Beiträge: 16377
Wohnort: Düsseldorf, NRW, Deutschland
BeitragVerfasst am: 08.08.2009, 20:56   Titel:

Ich würde auch gerne mal eine ketzerische Frage: lohnt der Aufwand bei einer Tastatur für knapp 18,– Netto?




"Ich war immer bereit zu kämpfen, aber ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht." - (Karl-Theodor zu Guttenberg, Abtrittsrede, 2011 / Star Trek II, Der Zorn des Khan, 1982)

 
yellowFox



Anmeldedatum: 17.04.2005
Beiträge: 9837
Wohnort: Nahe Bern
BeitragVerfasst am: 08.08.2009, 20:57   Titel:

SecretSurfer hat Folgendes geschrieben:
Ich würde auch gerne mal eine ketzerische Frage: lohnt der Aufwand bei einer Tastatur für knapp 18,– Netto?

Wie kommst du auf die 18 € netto?
 


Forum Übersicht  »  Anleitungen und Tipps  »  Weisse Apple-Tastatur zerlegen und reinigen

Seiten: 1, 2  Weiter